Raclette & Fondue Test 2017 – Die Top 10 im Testbericht

Testsieger Preis-Leistungs-Sieger
ROMMELSBACHER RCC 1500 Fashion - RACLETTE - 1500 Watt - chrom
Steba RC 3 plus Gourmet- Raclette
Severin RG 2341 Raclette-Partygrill mit Naturgrillstein (1500 Watt, 8 Pfännchen), schwarz
Klarstein Entrecote Raclettegrill mit Fonduetopf und Naturstein Steingrill-Aufsatz (1100W, für 8 Personen, inkl. 8 Raclette-Pfännchen und 6 x Fondue-Gabeln) schwarz
Severin RG 2681 Raclette-Partygrill (1100 Watt, 8 Pfännchen) schwarz
Modell ROMMELSBACHER RCC 1500 Fashion Steba RC 3 plus Severin RG 2341 Klarstein Entrecote Severin RG 2681
Bewertung
Art Raclettegrill Raclettegrill Raclettegrill Raclettegrill mit Fonduetopf Raclettegrill
Testergebnis 1.3 1.7 1.7 2.2 2.0
Material Chrom Stahlguss Kunststoff Kunststoff Gusseisen
Backplatte
Antihaftbeschichtung
Personenzahl 8 8 8 8 8
Spülmaschinenfeste Teile
Leistung 1500 Watt 1450 Watt 1500 Watt 1100 Watt 1100 Watt
Gewicht 4,4 kg 9 kg 6 kg 4,3 kg 2,4 kg
Grillfläche 41,5 x 22,5 cm 26 x 26 cm 34 x 24 cm 20 x 22 cm 28,5 x 28,5 cm
Stufenlose Temperaturregelung
Ausstattung Grillplatte, 8 Pfännchen, 8 Wendeschaber Stahlguss-Grillplatte, Natursteingrillplatte, 8 Pfännchen Naturgrillstein, Wendegrillplatte, 8 Pfännchen Grillaufsatz, Natursteinplatte, 8 Raclettepfännchen, Fondueaufsatz mit Deckel, 6 Fonduegabeln Grillplatte, 8 Pfännchen
Preis

109,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

92,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

39,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

49,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

34,48 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Kaufen Kaufen Kaufen Kaufen Kaufen Kaufen Kaufen Kaufen Kaufen Kaufen

Raclette und Fondue – Die Qual der Wahl

Raclette und Fondue erfreuen sich  in Deutschland größter Beliebtheit und stehen zu wichtigen Gelegenheiten wie Weihnachten oder Sylvester sogar regelmäßig auf dem Tisch. Kein Wunder, zaubern die kleinen Küchengeräte doch ohne großen Aufwand leckere, gut portionierbare Speisen, die nahezu jedem schmecken. Ob mit fließendem Gouda, überbackenem Gemüse, würzigen Schweinefleischstücken, frischen Erdbeeren mit Schokolade überzogen oder gegrilltem Geflügelfleisch – Für fast jeden Gaumen lassen sich mit Raclette und Fondue tolle Gerichte herstellen, die jeder ganz individuell für sich zubereiten kann.

Auch aus diesem Grund sind die Geräte so beliebt bei Familie oder Freunden, denn es macht einfach Spaß, gemeinsam immer wieder neue Kreationen zu entwerfen und sich dabei am Tisch in großer Runde zu unterhalten. Da Raclette und Fondue also so beliebt sind, können Sie online zahlreiche Variationen der Tischgeräte bestellen. Fraglich ist jedoch immer, welches Raclette oder Fondue sich am besten für Ihre Zwecke eignet. Um Ihnen die Entscheidung etwas zu erleichtern, möchten wir Ihnen hier einige Geräte vorstellen, die in unserem Raclette und Fondue Test 2017 besonders gut abgeschnitten haben.

Raclette mit Steinplatte auf welcher Scampis, Fleischbällchen und Gemüsestücke garen

Was sind Raclette und Fondue?

Bei Raclette und Fondue handelt es sich um traditionsreiche Schweizer Nationalgerichte, welche auf dem Küchentisch mithilfe von gleichnamigen Geräten zubereitet werden. Heutzutage besteht das Raclette zumeist aus einer Heizplatte, auf welcher kleine Pfännchen erhitzt werden können, sowie aus einer darüber liegenden Grillplatte. Hierauf können Sie beispielsweise Hähnchenbruststreifen grillen oder – je nach Modell – Crêpes zubereiten. In die Pfännchen können dahingegen vielerlei Zutaten gegeben werden, von vorgegartem Brokkoli über Salami-Stückchen bis hin zu Ananasscheiben oder Cherry-Tomaten.

All diese Lebensmittel werden dann mit einem Käse Ihrer Wahl überbacken. Traditionell wurde Walliser Käse am Feuer erhitzt und später auf ein Brett geschabt. Wenn Sie dieser Tradition folgen möchten, existieren neben den heutzutage gängigen Raclette-Grills auch traditionelle Varianten, die jedoch der modernen Zeit angepasst wurden und mit Strom laufen.

Beim Fondue wird dahingegen nicht in Pfännchen überbacken. Vielmehr wird im sogenannten Caquelon, ein Topf, welcher zumeist aus Keramik besteht, Käse über dem Rechaud erhitzt bis er schmilzt. Im Zuge anderer Fondue-Variationen zerläuft beispielsweise Schokolade. Sobald die Zutaten flüssig sind, werden Brotstücke, Kartoffeln, Fleisch oder im Falle des Schokoladenfondues Früchte in die zerlaufene Masse getunkt. Diese köstliche Schweizer Tradition stammt aus der französischsprachigen Schweiz, Savoyen, sowie dem Piemont.

Schweizer Käse Fondue

Verschiedene Arten des Raclette und Fondue

Die Begriffe Raclette und Fondue stehen für verschiedene Varianten der beliebten Tischgeräte, durch welche die Schweizer Spezialitäten hergestellt werden. Am bekanntesten im Fondue-Bereich ist wohl das Käsefondue: Hierbei wird im Caquelon Käse über dem Rechaud geschmolzen. Verwendet werden Käsesorten wie Emmentaler, Appenzeller oder Beaufort, welche zumeist mit Weißwein, Maisstärke, Knoblauch und anderen Gewürzen gemischt werden. Ist der Käse geschmolzen, werden mithilfe von langen Gabeln oder Spießen etwa Brot- oder Kartoffelstücke in die leckere Masse getunkt.

Beim Fleisch-, Schokoladen- oder Weinfondue ist die Prozedur vergleichbar, jedoch sind die Zutaten unterschiedlich: Im Falle des Fleischfondues wird Brühe oder Fett im Caquelon erhitzt. Dann werden beispielsweise Schweine- oder Rindfleischstücke dort hineingehalten und so gegart. Dies ist auch mithilfe von Rotwein möglich, welcher dem Fleisch einen ganz eigenen Geschmack verleiht.

Beim Schokoladenfondue wird dahingegen zumeist Zartbitterschokolade erwärmt, in welche dann frisches Obst wie Ananas, Erdbeeren oder Bananen getunkt werden.
Beim Fondue gibt es also zahlreiche Unterschiede im Bereich der Zutaten, wohingegen im Falle des Raclettes zumeist verschiedenartige Geräte mit unterschiedlichen Aufsätzen zu finden sind. Typisch ist ein Raclette, auf welchem im oberen Bereich etwa Fleischstücke auf einer antihaftbeschichteten Grillplatte angebraten werden. Sie können aber auch Geräte mit Natursteinplatten bestellen oder solche mit einer Einlassung für Crêpes. Darüber hinaus eignen sich Raclette-Fondue-Kombinationen für Sie, wenn Sie sich nicht entscheiden können, welche Schweizer Spezialität Sie lieber mögen.

Dies sollten Sie vor dem Kauf beachten

Vor dem Kauf von Raclette und Fondue sollten Sie sich einige Fragen stellen, so dass Sie sich später nicht über die Anschaffung des Gerätes, welches eigentlich gar nicht Ihren Zwecken entspricht, ärgern. Zunächst sollten Sie sich fragen, für wie viele Personen das Raclette bzw. Fondue gedacht sein sollte. Hier haben Sie die Qual der Wahl zwischen Geräten für zwei bis hin zu solchen für zwölf Personen. Bedenken Sie immer, dass große Raclettes oder Fondues für viele Personen teurer und schwerer zu reinigen sind.

Wenn Sie lange Reinigungsaktionen vermeiden möchten, achten Sie vor allem auch darauf, dass Ihr Raclette oder Fondue antihaftbeschichtet ist. Zudem lassen sich Plastikschaber besser reinigen als die Holzvariante. Denken Sie in diesem Zusammenhang im Bereich von Raclettes außerdem über ein Gerät mit Steinplatte nach, welche besonders leicht zu säubern ist. Zudem kann es im Falle von Steinplatten nicht zur Abnutzung des Materials kommen, wie es bei einigen Raclette-Grills mit Metallplatte der Fall ist. Andererseits benötigen Steinplatten mehr Strom, um sich zu erhitzen. Denken Sie also auch immer an die Energieeffizienz Ihres Gerätes.

Darüber hinaus spielt natürlich auch immer der Preis für ein Raclette oder Fondue eine große Rolle. Überlegen Sie sich am besten schon vor dem Kauf, welchen Betrag Sie ausgeben möchten. In diesem Bereich können Sie zwischen Mini-Geräten, die beispielsweise mit einem Teelicht betrieben werden und nur zwei Pfännchen aufweisen, sowie traditionellen Raclette-Öfen mit Käselaib-Einsatz etwa von NOUVEL oder Multifunktions-Geräten etwa der Firma Spring mit Back- Raclette- und Grilleinschüben, in welchen Sie sogar Pizza garen können. So viele Varianten des Raclettes und Fondues geboten werden, entsprechend groß ist die Preisspanne, die Sie für das jeweilige Gerät bezahlen müssen. So sind einfache Raclettes und Fondues bereits unter 50 Euro zu haben. Luxus-Varianten mit zahlreichen weiteren Funktion erst weit über 200 Euro.

Ein gutes Raclette namhafter Firmen wie TefalTristar oder Severin sollte jedoch zwischen 40 und 70 Euro kosten. Falls Sie ein traditionelles Raclette wünschen, mit welchem Sie den Käse auf Ihr Pfännchen schaben können, müssen Sie beispielsweise bei Geräten der Firma Stöckli mit einem Preis um 150 Euro rechnen. Möchten Sie ein Fondue kaufen, so bewegen sich die Preise für ein gutes Gerät bekannter Firmen wie Tefal, SeverinWMF oder Kela in einer Preisspanne von 30 bis 80 Euro, je nach verwendetem Material und Größe. Auch angebotene Raclette-Fondue-Kombinationen der genannten Firmen sind nicht teurer.

Alle Top-Marken auf einen Blick

Rommelsbacher

Unser Testsieger kommt aus dem Hause Rommelsbacher. Rommelsbacher ist bis heute ein familiengeführtes Unternehmen. Es wurde 1928 von Gustav Rommelsbacher gegründet. Der Hauptsitz ist heute in Dinkelsbühl. Heute beschäftigt Rommelsbacher ca. 90 Mitarbeiter. Heute ist das Unternehmen Rommelsbacher international bekannt für elektrische Kleingeräte für Haushalt und Küche Spezialisiert hat sich Rommelsbacher auf elektrische Einzel- und Doppelkochtafeln. Gefertigt wird auch in Deutschland. Sowohl Automatic-Kochplatten der Welt als auch Hightech Induktionskochtafeln mit Glas und Edelstahl gehören zum Sortiment. Der Raclettegrill ROMMELSBACHER RCC 1500 Fashion zeigt die perfekte Verbindung aus Design und Funktionalität, für die Rommelsbacher steht. Dabei ist das Preis-Leistungs-Verhältnis optimal.

Severin

Severin ist seit nun mehr 120 Jahren im Geschäft. 1892 begann alles in einer kleinen Schmiede in Sundern. Heute hat sich das Unternehmen Severin zu einen der angesehensten mittelständischen Unternehmen in Deutschland hochgearbeitet. Rund 2000 Mitarbeiter sind bei Severin beschäftigt. Heute stellt Severin die unterschiedlichsten Elektrogeräte für den Haushalt her. Auch viele Küchengeräte gehören zum Sortiment von Severin. Severin stellt hat dabei den Anspruch den Alltag durch die elektrischen Geräte so einfach wie möglich zu gestalten. Merkmalsgebend der Severin Produkte ist die Verbindung aus Funktionalität und einfachster Handhabung. So ist es auch bei dem von uns getesteten Severin RG 2341 Raclettegrill. Dank der sehr guten Verarbeitung und des dennoch günstigen Anschaffungsreises, hat es Severin mit dem RG 2341 Raclettegrill zum Preis-Leistungs-Sieger geschafft. Aber auch der RG 2681 ist ein sehr gutes Produkt des Severin Unternehmens. Der Raclettegrill unterscheidet sich nur in wenigen Merkmalen. Unter anderem ist er weniger Platzsparend, da er eine runde Form hat. Beide Raclettegrills sind unschlagbar im Preisvergleich.

Klarstein

Klarstein ist nicht nur für absolute Qualität und Funktionalität seiner Produkte bekannt. Vor allem legt Klarstein sehr viel wert auf ein modernes Design. Produkte in allen Farben und Formen ist das Markenzeichen der Firma Klarstein. Klarstein ist dabei keine eigenständige Marken, sondern gehört zum Mutterkonzern Chal-Tec GmbH. Die Küchengeräte von Klarstein unterscheiden sich durch ihr sehr ansprechendes, modernes Design von vielen anderen Herstellern. Die Raclette-Fondue Kombination von Klarstein überzeugt nicht nur durch die sehr gute elektrische Technik und hochwertige Materialien, sondern auch durch schickes Design. Die Kombination aus Raclette und Fondue ist dabei ebenfalls eine Besonderheit.

Raclette und Fondue Testsieger und günstige Alternativen

Nachdem Sie die oben stehenden Fragen beantwortet haben, steht Ihnen zu nahezu jeder gewünschten Eigenschaft des Raclettes oder Fondues eine große Auswahl an Geräten zur Verfügung, die Sie online bestellen können. Damit Sie den Überblick behalten, nennen wir Ihnen nachfolgend jeweils drei Top-Raclettes bzw. -Fondues, die Sie ohne weiteres nutzen können.

Empfehlenswerte Raclettes

ROMMELSBACHER RCC 1500 Fashion
Im Preissegment um 100 Euro überzeugt der ROMMELSBACHER RCC 1500 Fashion mit acht Pfännchen, eine stufenlose Temperaturregelung, eine antihaftbeschichtete Druckguss Grillplatte sowie die wärmeisolierten Griffe. Zudem ist der Raclette-Grill sehr gut verarbeitet und erreicht schnell hohe Temperaturen.

Severin RG 2341 Raclette-Partygrill mit Naturgrillstein
Wenn Sie gerne ein Raclettemit Naturgrillstein kaufen möchten, können Sie auf den Severin RG 2341 zurückgreifen. Dieser ist ebenfalls mit acht Pfännchen ausgestattet sowie neben der Naturgrillsteinplatte mit einer antihaftbeschichteten Grillplatte, auf welcher Sie auch Crêpes herstellen können. Die Steinplatte speichert Wärme hervorragend und auch der Preis um 40 Euro kann sich sehen lassen.

Steba RC3 Plus Gourmet Raclette Grill
Auch der Steba RC3 Plus Gourmet Raclette Grill mit acht spülmaschinenfesten Pfännchen ist empfehlenswert, vor allem aufgrund der wendbaren, emaillierte Guss-Grillplatte, welche sich in eine Naturstein-Grillplatte umwandeln lässt. Der Preis dieses Raclette-Grills liegt um 100 Euro.

Empfehlenswerte Fondue-Geräte

Testsieger Preis-Leistungs-Sieger
Rösle 91414 Fondue Set, 20 cm Durchmesser, Edelstahl
Severin FO 2400 Fondue
Tefal EF 3000.10 Fondue 1.200 Watt mit sechs Gabeln silber
Kela 61201 Drehbares Fonduekarussell-Set, Fleischfondue, 23-teilig, Für 6 Personen, 2,0 l, Natura
WMF Fondue Allegro 9900, 11-teilig, Edelstahhl
Modell Rösle 91414 Fondue Set Severin FO 2400 Fondue Tefal EF 3000.10 Fondue Kela 61201 Fonduekarussell WMF Fondue Allegro 9900
Bewertung
Art Fondue mit Gasbrenner Elektrisches Fondue Elektrisches Fondue Fonduekarussel mit Gasbrenner Fondue mit Gasbrenner
Testergebnis 1.3 1.7 2.3 2.0 2.3
Material Edelstahl Edelstahl Aluminium Emmaille Edelstahl
Antihaftbeschichtung
Personenzahl 6 8 6 6 6
Spühlmaschinenfeste Teile
Leistung - 800 Watt 1200 Watt - -
Gewicht 3,9 kg 1,8 kg 2,2 kg 5 kg 1,8 kg
Durchmesser 20 cm 30 cm 18 cm 20 cm 16 cm
Fassungsvermögen 2,2 l 1,25 l 1,3 l 1,8 l 1,9 l
Temperaturregelung
Überhitzungsschutz
Ausstattung Fonduetopf, Fondue-Ring, Rechaud mit Gasbrenner, Edelstahlteller, 6 Fondue-Gabeln 8 Gabeln, Spritzschutz mit Gabelhalterung, Fonduetopf Fonduetopf, 6 Gabeln, Spritzschutz mit Gabelhalterung, Sockel Fonduetopf, Spritzschutz, Rechaud, Fonduekarussel, 6 Keramikschalen, 6 Fondue-Gabeln, 6 Fondue-Löffel, Sicherheitspastenbrenner Fonduetopf, Spritzschutz, Rechaud, Tablett, 6 Fonduegabeln mit Halterung, Pastenbrenner
Preis

149,94 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

39,75 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

61,25 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

119,97 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

82,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Kaufen Kaufen Kaufen Kaufen Kaufen Kaufen Kaufen Kaufen Kaufen Kaufen

Tefal EF 3000.10 Fondue
Für etwa 50 Euro erhalten Sie mit dem Tefal EF 3000.10 Fondue  ein elektrisch beheiztes und spülmaschinenfestes Gerät, welches für sechs Personen geeignet ist. Es besteht aus antihaftbeschichtetem Aluminium, heizt sich schnell auf und verfügt außerdem über wärmeisolierte Griffe.

Severin FO 2400 Fondue
Mit acht Fondue-Gabeln und für einen Preis unter 40 Euro wird Ihnen zudem das Severin FO 2400 Fondue in chrom-schwarzgeliefert, welches einen Überhitzungs- sowie Spritzschutz mit Arretiereinrichtung für Fondue-Gabeln bietet.

Rösle 91414 Fondue Set
Für rund 170 Euro können Sie außerdem mit gutem Gewissen das Rösle 91414 Fondue Set bestellen, welches aus einem spülmaschinenfesten Topf mit Spritzschutz, einem leistungsstarken Edelstahl-Rechaud mit Gasbrenner und sechs Fondue-Gabeln besteht. Das Gerät lässt sich außerdem einfach bedienen und hat einen festen Stand.

Schokoladen Fondue mit Erdbeeren

Fragen & Antworten zum Thema Raclette & Fondue

Was ist der Unterschied zwischen Raclette und Fondue?
Sowohl Raclette als auch Fondue sind Schweizer Formen der Essenszubereitung. Raclette ist ein elektrisierter Tischgrill, der in den meisten Fällen aus einer Grillplatte und extra „Grillbuchten“ für kleine Pfännchen besteht. Fondue ist ein mit z.B. Brühe/flüssigem Käse/Schokolade gefüllter Topf, in dem durch extra Gabeln Essen getunkt werden kann.

Welche Fondue Arten gibt es?
Fondue kann sowohl herzhaft, wie mit Käse, Brühe, Fett, Wein als auch als süße Variante, mit z.B. Schokolade/Nutella zubereitet werden. Grundsätzlich braucht es kein spezielles Modell für eine bestimmte Zubereitungsart – allerdings ist bei Käse/Schokolade etc. ein Topf mit Antihaftbeschichtung zur Säuberung von Vorteil. Auch sind manche Modelle spülmaschinenfest.

Welches Raclette ist das Beste?
Raclettes gibt es je nach Personenzahl in unterschiedlichen Größen und mit teils verschiedener Ausstattung – wie einen Raclette-Topf oder einer Crêpe-/Natursteinplatte oder Überhitzschutz. Unser Raclette Test 2017 hat für 8 Personen den ROMMELSBACHER RCC 1500 Fashion zum Testsieger gekürt. Ähnlich gute Bewertungen hat unser Preis-Leistungs-Sieger Severin RG 2341.

Welches Fondue ist das Beste?
Fondue gibt es je nach Bedarf in unterschiedlicher Größe. Auch kann sich der Käufer zwischen elektrischer und gasbetriebener Erhitzung entscheiden. Zur leichten Säuberung hilft es darauf zu achten, ob Teile spülmaschinenfest sind. Unser Testsieger Rösle 91414 Fondue Set und der Preis-Leistungs-Sieger Severin FO 2400 Fondue besitzen diese und weitere Eigenschaft.

Wie wird Fondue und Raclette gegessen?
Für Ihr Raclette oder Fondue benötigen Sie lediglich Strom/Gas und die gewünschten Zutaten. Pro Person können ca. 450g eingerechnet werden: Welche Zutaten Sie genau verwenden, sei ganz Ihnen überlassen. Achten sollte man darauf, dass geschmolzener Käse gemischt mit kalten Getränken zusammen Bauchweh verursachen können, daher wird Tee dazu empfohlen.